03322 / 28 64 398
Sie befinden sich hier: News

Partnerschaft fürs autonome Fahren und smarte Städte

Die Digitalpartner der Automobilindustrie wie Vodafone arbeiten aktuell gemeinsam daran, den Straßenverkehr der Zukunft zu planen. In einiger Zeit soll das autonome Auto selbsttätig durch die Straßen fahren, so dass der eigentliche Fahrer sich auf andere Dinge konzentrieren kann. So sollen die künftigen Fahrzeuge selbst die Spur wechseln, jeden Stau umgehen und ihre Geschwindigkeit den Straßenverhältnissen anpassen. Die großen Automobilhersteller setzen aktuell alle auf die Möglichkeit von IT-Lösungen von Vodafone. Echtzeit-Karten kommen hier mit hochpräzisem Kartenmaterial zusammen. Über Vodafone können die Daten von den Autos jederzeit abgerufen werden.

Können Autos künftig um die Ecke sehen?

Demnächst wird die HD Live Map von HERE mit Vodafone getestet, die es ermöglichen soll, dass Fahrzeuge sich binnen Millisekunden im Verkehr die nötigen Daten abrufen. Das Test-Zentrum in Aldenhoven dient für alle Autos als Basisstation, um die Situationen im Verkehr von morgen zu üben. Künftig werden die Verbindungen mit bis zu 10 Gigabit pro Sekunde hergestellt werden, um blitzschnelle Reaktionen auf den Verkehr und die Umwelt zu ermöglichen. Vodafone spielt hierbei eine sehr große Rolle. Die Autos sollen sich ihre Standorte untereinander mitteilen und so Unfälle verhindern können. Besonders genaue Karten wie die HD Live Map von HERE sind hier nötig, um alle Feinheiten zu berücksichtigen. Stau, Sperrungen oder Umgehungen werden direkt in das Netz von Vodafone eingespeist, so dass alle anderen Autos diese Informationen binnen weniger Sekunden ebenfalls erhalten und ihr Fahrverhalten anpassen.

Der Verkehr wird in Zukunft vernetzt sein

Bereits heute erhält HERE über die Verbindung von Vodafone Mitte Daten anonymisierter Fahrzeuge und "lernt" daraus. Zu diesen Daten gehören Dinge wie Staus, Beschaffenheiten der Fahrbahnen wie Glätte oder Schäden und gesperrte Strecken. Auch Dinge wie Nebel und ein angepasstes Fahrverhalten gehören dazu. Für das Jahr 2019 wird erwartet, dass mehr als 10 Millionen Autos mit den HERE Daten arbeiten werden.

Schneller einen Parkplatz finden und effektive Müllbeseitigung

HERE und Vodafone bündeln ihre Kräfte, um einen Schritt in Richtung saubere Straßen und effektive Müllbeseitigung zu machen. Eine Möglichkeit ist, dass die Müllabfuhr erst dann ausrückt wenn die Mülleimer sensorisch melden, dass sie voll sind und abgeholt werden müssen. Gleichzeitig wird es möglich sein, dass Müllfahrzeuge nicht dann ausrücken, wenn ein erhöhtes Verkehrsaufkommen besteht, sondern dann, wenn es möglichst ruhig auf den Straßen ist. Vodafone und HERE arbeiten auch an zukünftigen Themen wie eine automatische Parkplatzsuche und angepasste Lichtverhältnisse auf den Straßen.

Kundenmeinungen

Herzlichen Dank für die unkompliziert-schnelle und vor allem freundliche Hilfe! Komme gern wieder auf Euch zu. Bis dahin, beste Grüße
Agentur meeting point berlin, Diana Vespermann

Quelle: Google

Diana Vespermann

Als langjähriger Kunde bin ich wieder einmal vorzüglich und kompetent beraten worden. Diesen Service kann ich nur weiterempfehlen. Da ich bisher eine schwierige Vertragsgestaltung hatte, hat sich das Team viel Mühe gegeben, die beste Lösung für mich zu finden.

Quelle: Google

Ruth Seyda

Super schnelle Hilfe jederzeit wieder.

Quelle: Google

Frank Homola

Herr Wulf und sein Team sind allererste Sahne, immer hilfsbereit und kompetent, danke für den spitzen Service.

Quelle: Google

Schweitzer Bautechnik

Vielen lieben Dank an Herrn Ueckert, für die super Beratung. Vor allem mein Anliegen wurde sofort geklärt. Kann ich nur weiterempfehlen. Immer wieder gern.

Quelle: Google

Marion Hindenberg

Top Beratung durch Empfehlung habe ich den Vodafone Shop ins Auge genommen.
ein großes Lob an Rico Liedtke für seine gute freundliche Beratung.
Quelle: Google

Karsten N